Reisen zum Luganer See nach Lugano im Tessin in der SchweizDie Schweizer Stadt Logano mit vielen Hotels und Restaurants ist ein beliebter Urlaubsort in der Schweiz.Die Schweiz bietet exklusive Hotels aber auch Pensionen und Gästehäuser findet man in der SchweizDer Luganersee in der Schweiz  ist besonders geeignet für Urlaub und Ferien in der Schweiz


Orte am Luganersee

Die Region um den Luganer See ist sehr malerisch und reizvoll. Bewaldete Hänge und romantische Dörfer und Städte findet man rings um den Lago di Lugano.

Lugano

Lugano ist die größte Stadt des Tessin und liegt in einer Bucht am Nordufer des nach ihr benannten Luganersees. Der drittgrößte Bankenplatz der Schweiz mit vielen modernen Betonbauten gleicht aber, dank seiner historischen Altstadt, eher einer charmanten Kleinstadt mit mediterranem Flair. Lugano erinnern mehr an eine italienische als an eine Schweizer Stadt. Die mit Palmen gesäumte Seepromenade und die autofreie historische Altstadt mit seinen exklusiven Geschäften, Cafes und Restaurants laden zum Bummel ein. Lugano muß man zu Fuß erkunden, nur so findet man die schönsten Winkel und Ecken. Entlang der Fussgängerzone stehen noch viele alte Palazzi im lobardischen Stil. Im Palazzo Cicico an der Piazza Riforma ist heute das Rathaus untergebracht. Lugano eignet sich auch ausgezeichnet zum Shopping. Besonders in der Via Nassa konzentrieren sich die Luxusgeschäfte und an der Piazza della Riforma dem größten Platz der Stadt findet man zahlreiche Cafes und Restaurants. Neben den zum Teil hervorragenden und hochpreisigen Restaurants gibt es aber auch noch die Grotti und Canvetti in denen einheimische Gerichte und lokale Produkte serviert werden . Lugano hat aber auch sehr schöne Parkanlagen besonders sehenswert ist der Parco civico an der Seepromenade gelegen.
Eine Sehenswürdigkeit der Stadt Lugano ist die kleine Kirche Santa Maria degli Angioli. In dieser Kirche aus dem 16.Jahrhundert findet man wunderschöne Fresken des Leonardo Da Vinci Schülers Bernardino Luini.

Gandria

Das malerische Dorf Gandria liegt am Nordufer des Luganersees und wurde 2004 von Lugano eingemeindet. Der Ort ist an den steilen Hang des Monte Brè gebaut und hat nur etwa 200 Einwohner. Die engen Gassen im alten Fischerdorfes sind mit steilen Treppenaufgängen miteinander verbunden. Gandria selbst ist autofrei, Sie müssen Ihr Auto an einem der Parkplätze abstellen . In Gandria gibt es zahlreiche Gaststätten mit herrlichen Terrassen zum See,in denen typische Tessiner Küche serviert wird. Die Kirche San Viglio in der Mitte des Ortes mit seinem prunkvollem barockem Innenraum und dem mittelalterlicher Glockenturm, stammt aus dem 16. Jahrhundert. In Cantine di Gandria am Südufer des Ceresio befindet sich das Schweizerische Zollmuseum . Am besten ist Gandria zu Fuß von der Luganer Uferpromenade aus oder mit dem Boot zu erreichen. Der Fussweg führt entlang der 3 km langen Uferpromenade vom Parco Civico an der Villa Favorita vorbei nach Gandria .


Morcote

Morcote ist wunderschön am Ufer der Luganersees gelegen und gehört zu den schönsten Dörfern des Tessin. Das alte Fischerdorf Morcote liegt etwa 10 km südlich von Lugano und ist auch mit dem Schiff zu erreichen. Schöne alte Palazzi schmiegen sich dicht an Hang des Monte Arbostora. Morcote ist heute ein vielbesuchtes Tourismusziel. Besonders reizvoll sind die alten Patrizierhäuser mit seinen reichgeschmückten Fassaden. Sehenswert ist auch ein Besuch des Parco Scherrer.Der Park bietet neben seiner extravakanten Kunst-und Kitschsammlung auch zahlreiche exotische Bäume und subtropischen Pflanzen.
Öffnungszeiten: März - Oktober tägl. 9.00 - 17.00 Uhr


Porlezza

Porlezza liegte am Ostufer des Luganersees in Italien und hat etwa 4800 Einwohner. Der Ort liegt an der Straße von Lugano nach Menaggio am Comer See. Es bestehen Schiffsverbindungen nach Lugano und den benachbarten Ortschaften entlang des Luganersees.

Melide

Die kleine Gemeinde Melide am Luganersee liegt am Fuße des Monte San Salvatore . Melide liegt auf der westlichen Seite des Seedamms der Melide und Bissone verbindet. Die Nationalstrasse A2 und die Gotthardbahn queren hier den See. Das Vekehrsaufkommen wie auch die Lärmbelastung sind enorm. Melide beheimatet das Freilichtmuseum 'Swissminiatur', das die Sehenswürdigkeiten der Schweiz im Massstab 1:25 präsentiert.


Sitemap  Impressum